Unser Unternehmen wurde am 01.07.1964 als landwirtschaftliches Lohnunternehmen von Ursula und Horst Schröder gegründet. Das Unternehmen wurde als Einzelunternehmen unter dem Namen „Horst Schröder" geführt.

Damals wurde ein Mähdrescher angeschafft, mit dem Horst Schröder zunächst selbst im Lohn für die Landwirte in der Umgebung die Getreideernte einholte. Schritt für Schritt wurde das Lohnunternehmen weiter ausgebaut und um alle notwendigen Maschinen von der Aussaat bis zur Ernte erweitert. Aufgrund von großen Veränderungen auf dem landwirtschaftlichen Sektor und Umstrukturierungen in unserem Unternehmen haben wir uns inzwischen auf den Maisanbau und die Maisernte spezialisiert.

1972 wurden dann auch die ersten beiden Mitarbeiter eingestellt. Von da an wuchs die Zahl der Mitarbeiter und der Maschinen stetig.

1975 wurde der erste Bagger angeschafft und somit ein neuer Unternehmenszweig → Tiefbau • Bagger- und Radladerbetrieb aufgebaut. Hier konnten wir uns auf den Bereich „Abwasser" spezialisieren, wie:

  • Erstellung dezentraler Kleinkläranlagen in den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Oldenburg
  • Einbau von Abscheideanlagen für den Tankstellenbau
  • Entsorgung von Fäkalschlamm aus Kleinkläranlagen und Klärschlamm aus den umliegenden Klärwerken

Ein weiterer großer Bereich ist die Durchführung von Abbrucharbeiten und Asbestsanierung. Hierfür wurde 1995 eine mobile Bauschutt-Brechanlage erworben, mit der vor Ort der anfallende Bauschutt recycelt werden kann.

1980 wurde durch den Eigenbau eines mobilen Holzschredders in unserer Werkstatt ein weiterer Betriebszweig die „Komposttechnik" aufgebaut und bis heute kontinuierlich erweitert. Hier erstreckt sich unser Einsatzbereich auf ganz Niedersachsen.

1989 erfüllte Horst Schröder sich einen Traum mit dem Erwerb des ersten LKW, denn schließlich ist er in dem Fuhrunternehmen seines Vaters Wilhelm Schröder großgeworden.

Auch der Unternehmenszweig „Transporte" konnte stetig erweitert werden und inzwischen werden fast alle Güter transportiert, die sich in irgendeiner Art und Weise transportieren lassen: Stückgut, Schüttgut, Gefahrgut, Containerservice, Maschinentransporte, usw. Wir verfügen über zahlreiche verschiedene Fahrzeugeinheiten wie Sattelzüge, Gliederzüge, Hakenwagen, Combilift-Systeme, Tieflader-Sattel, Walking-Floor, Kranaufliegr, Silozüge und Toutliner.

Seit 1999 sind wir zertifiziert als Entsorgungsfachbetrieb und haben das Qualitätsmanagment-System nach DIN ISO 9001:2008 in unserem Unternehmen erfolgreich eingeführt.

Seit 1990 ist die Tochter Andrea Goldmann maßgeblich am Ausbau und der Umstrukturierung der Unternehmensgruppe beteiligt.

Am 09.03.1993 wurde das Untenehmen umgewandelt in eine Kommanditgesellschaft und führt seitdem den Namen „Schröder GmbH & Co. KG". Geschäftsführer sind Horst Schröder und Andrea Goldmann seit 01.01.2010. Andrea Goldmann ist Alleininhaberin sämtlicher Firmen.

Mittlerweile sind im Unternehmen über 70 Mitarbeiter beschäftigt und mehrere Aushilfen. Der Mitarbeiterstamm setzt sich zusammen aus langjährigen, erfahrenen Mitarbeitern und jungem, innovativem Personal. Viele Mitarbeiter haben bereits mindestens 1 zweistelliges Dienstjubiläum bei uns feiern können.

Außerdem wurde am 01.07.1998 die Tochterfirma Schröder & Goldmann GmbH gegründet.

Die Schröder & Goldmann GmbH ist ein reiner Tiefbau- und Pflasterbau-Betrieb, der mittlerweile 7 Mitarbeiter beschäftigt.

Im Januar 2006 haben wir die Zertifizierung nach GMP +B4.1 erlangt.

In den letzten Jahren wurden 3,0 Millionen Euro in die Erzeugung erneuerbarer Energien investiert und somit wurde auch ein großer Schritt zur Erhaltung und Ausbau der Betriebe getan, neue Arbeitsplätze geschaffen und vorhandene gesichert.

Im Dienst für Land und Leute

Kontakt

Schröder GmbH & Co. KG / Schröder & Goldmann GmbH

Blockwinkel 81
27251 Scholen

Telefon: 04245 / 9303-0

Fax: 04245 / 9303-33

Email: info@schroeder-blockwinkel.de

Zum Seitenanfang